Chinesisch 2


Um einem Westler die Aussprache eines chinesischen Schriftzeichens zu erleichtern, hat man sich schon seit längerem die verschiedensten latinisierte Umschriften einfallen lassen. Ist ja auch nicht so einfach, spricht doch ein Engländer ein geschriebenes Beijing anders aus als ein Franzose oder Deutscher. Da ist doch im Deutschen schon das ei nicht mehr von einem ai zu unterscheiden, wird es ja wie letzteres ausgesprochen. Was übrigens zur Folge hat, dass der höchste Berg Spaniens, der Teide auf Teneriffa, von Deutschen gern Te-Ide genannt wird, weil sie es anders schon nicht mehr können und zwanghaft ohne die Trennung Taide sagen würden. In alten Büchern findet man mitunter noch so eigenwillige Umschreibungen, die direkt der deutschen Sprache angepasst sind. So hatte ich mal eine Ausgabe des Laozi Buches in der Hand, auf dem der Autor Lau Dse und das Buch Dau Dö Dsching geschrieben waren. Kommt der tatsächlischen Aussprache jedenfalls näher als die lange Zeit genutzte und hängen geblieben Wade Giles Umschrift, wo es Lao T'se und Tao te King heißt. So sagen dann auch alle: Tao Te King vom La O Ze. Versteht natürlich kein Chinese. Sowenig wie Thai Tschi Tschuan.

Der Name der chinesischen Hauptstadt besteht aus zwei Schriftzeichen und folglich aus zwei Silben. Die Schrift ist konsequent einsilbig, auch wenn schon mal zwei oder drei Vokale hintereinander kommen.

Bei 北, was Norden oder nördlich bedeutet, wird nicht Bai sondern wie ebay ohne e gesprochen und jing 京wird im Anlaut wie ein englisches jott bei jungle oder jesus oder, wie im Deutschen ähnlich wie in Mädchen. Also Baydching.

So zumindest hab ich das mal gelernt. Nun möchte Lehrer Ming von mir Englisch lernen. Da tut sich seine Zunge oft schwer. Es ist dem Chinesen fremd, auf einen Konsonanten zu enden. Da will er immer noch ein e dran hängen. Aber auch so ein i in circle, und warum das fast so ausgesprochen wird wie learn, das ist nicht leicht verständlich. Vielleicht deshalb mägelt er an meiner chinesischen Aussprache rum. Wenn es ein Z sein soll, ohne ein H dahinter und auch ohne ein T davor. Wenn ich es dann zu seiner Zufriedenheit hinbekomme, dann kann es sein, dass gerade die kleine Jia Xian reinkommt und mir sagt, es müsse nicht Z sondern TCH wie in Tchibo sein (was sie natürlich nicht als Beispiel kennt).

Und da gilt es zu unterscheiden zwischen c ch s sh z zh j q x - kommt alles so ähnlich erst mal ins Ohr. Wer sich weiter darin verirren will, bitte hier bei wikipedia




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen