Puertorico

ist ein kleines, unbedeutendes Land in meiner Weltkarte. Gewesen, bis ich hier in Wudangshan letztes Jahr Eduardo kennen lernen durfte. Seitdem erklärt er mir auf Facebook täglich, wie schön, wichtig, gut etc. dieses Land sei. Das grenzt schon an Belästigung. Das weiß er auch. Er belästigt mich gerne. Aber das ist auch alles, was ich über Puertorico weiß.
Heute vormittag verabschiedeten sich die Taiwanesen feierlich, also mit Krach, Feuerwerk und "Musik". Guan Shifu kam mit einem Bündel Winkefähnchen, ich dachte die sind jetzt beim Aufräumen übrig geblieben. Dann erklärte er uns, gleich käme irgendwer Wichtiges. Hohes Tier vom Wushu Verband. Dem sollten wir winken. Ich doch nicht. Konnte mich auch lange davor drücken. Stand immer brav mit meinen beiden Fuchen rum. Es gab chinesische und eine andere Fahne. Nach einer Weile erkannte wer, das sei die puertorikanische. Was machen wir hier mit der puertorikanischen Fahne. Ein Irrtum?
Kurz bevor es richtig langweilig wurde, alle Witze mit den Fähnchen waren schon dreimal gemacht worden und auch schon von jedem, kamen endlich Leute. So Leute eben, mit einfacher Kleidung und billigen Schuhen, aber einem kleinen, unscheinbaren Gesteck am Revers. Keine Chinesen. Alle winkten, ich nicht. Dann kam ein Paar. Er in einer chinesischen Tracht, richtig aufgedonnert, sie eher westlich aufgedonnert. Beide sahen nicht richtig chinesisch aus. Sie stolpern etwas unbeholfen über die hohe Schwelle in den Tempel, es gibt Musik und nach einer Weile habe ich mich auch durchgedrängelt und das ganze sah so ziemlich nach einer Hochzeit aus.
Liebe treue Leser, die ihr bis hierhin durchgehalten habt. Was soll ich euch weiter mit Einzelheiten quälen. Der Präsident der puertorikanischen Wushu Vereinigung heiratete hier. Dem sollte ich mit Fähnchen winken. Noch schnelle ein paar Bilder für Eduardo und dann wieder runter und trainiert. Ich mach doch hier keine Ausbildung zum Grüßkasper.
Bilder, nicht nur von der Hochzeit, gibt es übrigens hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen