keine kleine radikale Minderheit


und das ist nicht mal ganz Europa. Wenn dementsprechend die in die EU fließenden Gelder um 57 % gekürzt würden, tja, dann wäre die EU wahrscheinlich pleite und bräuchte Staatshilfe achso naja kommt dann wohl aufs selbe raus.
Ich bin absolut kein Gegner eines vereinten Europas, begrüße den Euro als einheitliche Währung und den Wegfall der Grenzschranken. Aber ich verabscheue diesen Bürokratismus, diese Planwirtschaft durch die Hintertür. Grässlich!


Grafik aus www.blogwuerdig.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen