Digital-is

statt wieder nach Maria Laach sind wir in den Rheingau gefahren. Der Rheingau, das ist ein Stück Toscana vor den Toren unserer schönen Stadt. Hier hatten sich schon einige der Mainzer Bischöfe Residenzen gebaut, das Kloster der Hildegard ist in Eibingen. Unser erstes Ziel war das Schloss Johannisberg.
Der Legende nach ist die Anlage des Weinbergs auf Karl den Großen zurückzuführen, der von seiner Pfalz in Ingelheim aus beobachtet haben soll, dass der Schnee auf dem Johannisberg als erstes schmolz. In der Tat hielt er sich mehrmals zur Zeit der Schneeschmelze in Ingelheim auf, und im Jahr 772 wurde eine Schenkung von Geisenheimer Ländereien an die Abtei Fulda beurkundet.
...
Um 1100 schenkte der Mainzer Erzbischof Ruthard ihn dem Mainzer Benediktinerkloster Sankt Alban, das dort eine neue Mönchsgemeinschaft einrichten sollte.
(Wikipedia)
Das Schloss liegt, wie auch die Stadt Mainz, auf dem 50 Breitengrad. Dieser gilt als die nördliche Grenze qualitativen Weinanbaus.
Wir sind dann etwas weitergefahren und haben einen ausgiebigen Waldspaziergang unternommen.
Nach einigen hundert Metern gefielen uns vereinzelt stehende Fingerhüte. Nach und nach wurden es immer größere Gruppen, die am Wegesrand standen. Letztlich blieben wir zum picknicken auf einer Lichtung, die von diesen Blumen übersät war.
Der Fingerhut heißt auf botanisch Digitalis, in unserem Falle die verbreitete Sorte purpurea. Die in den Pflanzen enthaltenen Digitalisglykoside werden therapeutisch zur symptomatischen Therapie der Herzinsuffizienz eingesetzt. Wir fanden die Umgebung eines Herzmittels passend, auch wenn es in hohen Dosen toxisch wirkt. Wir haben's überlebt.
Nur fragte ich mich, was es mit der Digitalisierung zu tun hat.
Der botanische Name leitet sich ab von lat. digitus für „Finger“. Mit den Fingern wird gezählt, und ein Digitalsignal überträgt eine Information, zum Beispiel eine Zahlenkolonne, die die Information mathematisch beschreibt. Damit kommt man heute schnell weit rum. Dennoch find ich die Blumen schöner.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen