lange danach und wieder kurz davor

tatsächlich war die letzte Reise nicht so umwerfend für mich, sondern sehr realistisch. Das ist ja auch wichtig, um nicht total euphorisch zu werden. Schadet dem Herz-Qi.
Jetzt die Steigerung. Absolut untouristisch fahren wir auf schnellstem Weg hin und auch wieder zurück. Leben direkt in der Akademie in den Bergen. Völlig offen, was wir lernen werden, ein bisschen mit der Hoffnung, etwas schöneren Herbst dort zu haben, als wir hier zurücklassen.